Medizininformatik News kompakt (KW05/2018)

News aus Medizininformatik und Gesundheitswesen

Hier eine Auswahl der interessantesten News aus der Medizininformatik und dem Gesundheitswesen.

(Quelle: e-health-suisse)

29.01.2018 – Einführung des elektronischen Patientendossiers verzögert sich

Der vom Bund angestrebte Fahrplan, dass Patienten in der zweiten Hälfte 2018 ihr elektronisches Patientendossier eröffnen können, scheint sich als „zu optimistisch“ zu entpuppen. Die aktuell 10 Stammgemeinschaften werden voraussichtlich erst im nächsten Jahr dafür bereit sein. Mehr…

(Quelle: infosperber)

29.01.2018 – Steigende Gesundheitskosten: Vorschläge von Expertengruppe an Bundesrat

Wie in meinem Artikel letzte Woche (Link zum Artikel) erläutert, steigen die Kosten des Gesundheitswesens kontinuierlich an. Eine Expertengruppe schlägt dem Bundesrat nun konkrete Massnahmen vor. Dabei geht es um eine Obergrenze für Gesundheitskosten, einen Experimentieratikel zur Förderung von innovativen Projekten und um die Vereinheitlichung der Finanzierung im ambulanten und stationären Bereich. Mehr…

(Quelle: RTS)

30.01.2018 – Steigende Gesundheitskosten: 8er Liste von Bundespräsident Alain Berset

Der Gesundheitsminister schlägt eine Liste von acht Eingriffen vor, die neu ohne Spitalaufenthalt durchgeführt werden sollen. Dadurch sollen teure stationäre Spitalaufenthalte vermieden werden. Die jährlichen Einsparungen werden auf 100 Millionen Franken geschätzt. Mehr…

(Quelle: amazon.de)

31.01.2018 – Amazon steigt in Gesundheitsmarkt ein

Amazon will zusammen mit der grössten US-Bank JPMorgan Chase und Warren Buffetts Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway in den Gesundheitsmarkt einsteigen. Das Ziel ist eine unabhängige und nicht gewinnorientierte Unternehmung. Ich habe darüber in einem Blogpost berichtet. Mehr…

(Quelle: forbes)

31.01.2018 – Epic kündigt weltweite Plattform für Datenaustausch an

Die „One Virtual System Worldwide“ Initiative soll es Epic Kunden weltweit ermöglichen ihre Daten auszutauschen. Aktuell haben gemäss dem Artikel schätzungsweise zwei Drittel aller Patienten in den USA eine Patientenakte bei einem Epic Kunden. Spannend wird sein, welche Rolle das Luzerner Kantonsspital mit ihrer neu gekauften Epic Software in dem Ganzen einnehmen wird. Mehr…

(Quelle: deacademic)

31.01.2018 – Basler Stimmvolk soll über regionale Spitalfusion entscheiden

Das Basler Stimmvolk soll das letzte Wort über die regionalen Spitalfusion haben. Bei der Fusion sollen das Universitätsspital Basel und das Kantonsspital Baselland in Liestal zusammengelegt werden. Mehr…

(Quelle: AJP)

01.02.2018 – Ärzte wollen vermehrt digitale Lösungen

Gemäss einer Studie aus Deutschland wollen Ärzte vermehrt digitale Lösungen im klinischen Alltag. Medinside berichtete über die Studie. Mehr…

(Quelle: Navis-AG)

01.02.2018 – Indien plant gratis Gesundheitsversorgung für eine halbe Milliarde Inder

Die Hilfe richtet sich primär an die untersten Gesellschaftsschichten. Man spricht von einer Leistungsabdeckung über rund 10’000 Dollar pro Kopf und Jahr. In Indien deckt diese Summe bis zu fünf Herzoperationen ab. Mehr…

About the author: Patrick Hirschi

Leave a Reply

Your email address will not be published.