Medizininformatik News kompakt (KW10/2018)

News aus Medizininformatik und Gesundheitswesen

Hier eine Auswahl der interessantesten News aus der Medizininformatik und dem Gesundheitswesen.

07.03.2018 – conhIT 2018: Patient im Zentrum

Die diesjährige conhIT in Berlin vom 17. bis 19. April soll ganz im Zeichen der Patientensouveränität stehen. Mehr…

(Quelle: zwp Online)

07.03.2018 – Fallstricke heutiger Klinikinformationssysteme

Spannende Zusammenstellung der grössten Herausforderungen und Probleme für Klinikinformationssysteme. Mehr…

(Quelle: anjastagge)

08.03.2018 – eHealth Barometer: Ärzteschaft am kritischsten gegenüber EPD

Gemäss dem Swiss eHealth Barometer 2018 der gfs.bern würden aktuell 12% der Ärzte ihren Patienten die Erstellung eines elektronischen Patientendossiers anraten. Mehr…

(Quelle: imedicalapps)

09.03.2018 – Studie von Accenture: Zwischen 2014 und 2018 hat sich die Nutzung von Health Apps und Wearables verdreifacht

Die Firma Accenture, welche erst kürzlich die Eröffnung eines Innovation Hubs in Zürich bekanntgab (Link), präsentierte an der HIMSS18 die Ergebnisse einer Marktumfrage zum Thema Wearables und Health Apps. Bezüglich der Telemedizin Applikationen ist die Tendenz weniger extrem aber auch steigend. Mehr…

(Quelle: enisa)

09.03.2018 – DE: Weitere Verzögerung der elektronischen Patientenakte

Josef Hecken, Chef des gemeinsamen Bundesausschusses GBA, rechnet nicht damit, dass das elektronische Patientendossier in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden kann. Er fordert zugleich die Speicherung von Arzneimitteldaten. Laut Ihm würden das 90% der Patienten wohl begrüssen. Mehr…

(Quelle: e-health-suisse)

09.03.2018 – Swiss eHealth Forum

Fazit: Das elektronische Patientendossier kommt. Es kommt aber sehr langsam. Mehr…

About the author: Patrick Hirschi

Leave a Reply

Your email address will not be published.