Medizininformatik News kompakt (KW14/2018)

News aus Medizininformatik und Gesundheitswesen

Hier eine Auswahl der interessantesten News aus der Medizininformatik und dem Gesundheitswesen.

(Quelle: berlin.de)

04.04.2018 – conhIT: Extreme Networks

Extreme Networks wird an der diesjährigen conhIT in Berlin Netzwerklösungen vorstellen, die den wachsenden Sicherheitsanforderungen gerecht werden können. Mehr…

(Quelle: anjastagge)

04.04.2018 – Ist Digital Health die Zukunft des Gesundheitswesens?

Leslie Saxon vom USC Center for Bodycomputing stellt sich die Zukunft des Gesundheitswesens 100% digital vor. Patienten lassen kontinuierlich Vitalwerte sammeln und auswerten und erhalten so einen personalisierten Pflegeplan und Handlungsempfehlungen ohne je ein Spital zu betreten.  Mehr…

(v.l.: Warren Buffett, Jeff Bezos, Jamie Dimon. Quelle: nola)

05.04.2018 – Amazon: Mit Daten das Gesundheitswesen verbessern

Das neue Joint Venture von JPMorgan, Amazon und Berkshire Hathaway soll in erster Linie über Big Data Auswertungen, virtuelle Technologien und einer stärkeren Einbindung der Patienten das Gesundheitswesen verbessern.  Mehr…

(Quelle: travelcarma)

05.04.2018 – UK: Revolutionäre App von Babylon

In London spricht derzeit jeder von der neuen App von Babylon (Startup mit Fokus auf Lösungen mit künstlicher Intelligenz). Ein Chatbot stellt Fragen über Symptome, Krankheitsverlauf und Schmerzen und öffnet dann eine Facetime Konsultation bei einem Hausarzt.  Mehr…

 

(Quelle: Twitter WHO)

07.04.2018 – World Health Day

„Health is a human right!“ lautet die Parole der WHO am diesjährigen World Health Day am 7. April. Zusätzlich feierte die WHO ihren 70. Geburtstag.  Mehr…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.