Patrick Hirschi

Data Enthusiast

Software Engineer

Tech Lead

Patrick Hirschi

Data Enthusiast

Software Engineer

Tech Lead

Blog Post

Tag 7: Altleidet – Storslett – Skibotn – Gryllefjord – Stave (401 km + Fähre)

2. August 2022 Urlaub
Tag 7: Altleidet – Storslett – Skibotn – Gryllefjord – Stave (401 km + Fähre)

Schon vor 8 Uhr begaben wir uns auf die Reise nach Skibotn, wo ein weiteres Camp eingeplant war. Bei traumhaft schönem Wetter fuhren wir auch heute stundenlang den tiefblauen fischreichen Fjorden entlang, aus denen gigantische Berge mit Schnee auf der Spitze herausragten.

Kurz vor dem Mittag waren wir bereits in Skibotn angekommen, was uns dazu bewegte, unseren ursprünglichen Plan zu verwerfen, und bereits heute zum Hafen der Lofoten-Fähre in Gryllefjord zu fahren.

Je weiter wir fuhren, desto schlimmer wurde allerdings das Wetter. In Nordkjosbotn haben wir nach gut 3 Stunden einen ersten Halt gemacht, um uns zu verpflegen.

Nach einer kurzen Pause folgte die Fahrt nach Gryllefjord. Sie führt über Finnsnes und die schöne Insel Senja. Auch im Regen war verständlich, wieso uns diese Insel von einem anderen Campierenden in Olderfjord empfohlen wurde. Die Strasse führt quer über die Insel und man erreicht in nur einer Stunde Fahrzeit Gryllefjord.

Obwohl wir schon um 13.30 Uhr ankamen waren schon alle Warteschlangen für die 15 Uhr Fähre nach Andenes (nördlichster Punkt der Lofoten) voll. Wir hielten hinter den Warteschlangen irgendwo am Strassenrand und haben schon fest damit gerechnet, dass wir vier Stunden warten müssen.

Dank eines veritablen skandinavischen Wunders (und leichtem Zürcher vordrängeln), haben wir tatsächlich den zweitletzten, verdammt engen Parkplatz, auf der Fähre erkämpfen können. Was für ein Glück!!!

Das Wetter blieb leider stark regnerisch, sodass wir im kalten Wind nicht lange auf Walbeobachtubg gehen konnten.

Nach der zweieinhalbstündigen Überfahrt mit der Fähre, setzten wir das erste Mal unsere Füsse (bzw. Reifen) auf die Lofoten.

Eigentlich wollten wir ins Camping Andenes fahren, da unsere Whale Watching Tour am 04.08. in Andenes startet, aber der Platz war schon total überfüllt. So sind wir der Küste entlang noch 20 Minuten gefahren und haben dann in Stave einen schönen Stellplatz gefunden. Es gibt hier sogar Saunas und Whirlpools!

Morgen planen wir eine kleine Wanderung und dann kommen wir am frühen Nachmittag zum Camp zurück, um einen der begehrten „powered“ („mit Strom“) Stellplätze zu ergattern. Später am Abend um 20.45 haben wir den Whirlpool reserviert.

Taggs:
Write a comment